Zukunftsfähigkeit - Stadt im Wandel

Zukunftsfähigkeit - Stadt im Wandel

Podiumsgespräch im Rahmen des 24-stündigen »Stadt für eine Nacht«-Festes in der Schiffbauergasse

Wie gewinnt man Zukunftsfähigkeit zurück? Wie lässt sich der zivilisatorische Standard der Moderne erhalten und zugleich die Ressourcenübernutzung radikal zurückfahren? Harald Welzer, Professor für Transformationsdesign, erzählt auf futurzwei.org Geschichten des Gelingens, Geschichten vom guten Umgang mit der Welt und zeigt, dass Gegenentwürfe zur derzeitigen Leitkultur des Wachstums und der Verschwendung Spaß machen können. Mit der Berliner Dombaumeisterin Charlotte Hopf diskutiert er, was Architektur und Baukultur eigentlich mit Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit in der Stadt zu tun haben.

 

Wo: Nachtboulevard in der Reithalle/Hans Otto Theater, Schiffbauergasse, Potsdam

 

Eine gemeinsame Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg und dem Hans Otto Theater, im Rahmen des Festes "Stadt für eine Nacht"