Urheber/in: SDI Productions. All rights reserved.

Online-Workshop

Donnerstag, 29. April 2021 17.00 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Online-Workshop

Diskriminierungssensible Sprache – fragen, verstehen, anwenden!

Interaktiver Online-Workshop

„Worte können die Welt verändern.“

Sprache transportiert Emotionen, Meinungen und Weltanschauungen, sie löst Gefühle aus und kann ganze Gruppen ausgrenzen oder gänzlich ihre Existenz negieren. Denn Sprache ist selten neutral, sondern reproduziert Diskriminierungen, Stereotype und Rassismen. Diskriminierungssensibler Sprachgebrauch versucht Ausgrenzungen jeglicher Art zu vermeiden – er verzichtet auf veraltete sexistische und rassistische Begriffe oder ähnliche negativ belastete Ausdrucksweisen.

In diesem Webinar gehen wir gemeinsam der Frage nach, wie diskriminierungssensible Sprache konkret aussehen kann. Und das alles mit vielen Übungen und praktischen Beispielen.


Leitung: Aşkın-Hayat Doğan, Diversity- und Empowerment-Trainer, Sensitivity Reader, Übersetzer

Bitte verwenden Sie zur Anmeldung per Mail folgenden Betreff:
Anmeldung Workshop diskriminierungssensible Sprache

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Roxane Kilchling (sie).


Den ermäßigten Teilnahmebeitrag können alle Personen mit geringem Einkommen (z.B. Studierende) und Mitglieder unserer Stiftung in Anspruch nehmen. Ein Nachweis ist nicht notwendig.
Der Teilnahmebeitrag kann bei einer Abmeldung bis maximal 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn auf Wunsch zurückgezahlt werden.

Die Zugangsdaten zur Veranstaltung erhalten Sie nach Eingang des Teilnahmebeitrages und spätestens einige Tage vor der Veranstaltung.


Wir weisen darauf hin, dass die Online-Veranstaltung im Programm Zoom stattfindet. Für die Teilnahme benötigen Sie optional eine Kamera und/oder ein Mikrofon.

Sie können entweder das Client-Programm oder die App nutzen. Mit den Browsern Chrome und Edge können Sie direkt über den Zugangslink teilnehmen. Weitere Information zur Handhabung von Zoom finden Sie hier. Bitte achten Sie darauf, dass Sie die neueste Version von Zoom verwenden, damit Sie über die nötigen Einstellungen verfügen.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen. Für die Verwendung der Software ZOOM übernimmt die Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg keine Haftung. Die geltenden Datenschutzrichtlinien von Zoom finden Sie hier.

Adresse
▶ Online-Veranstaltung
Veranstalter/in
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
20,-€ | ermäßigt 10,-€