Dienstag, 19. März 2019 /
Rostock

Flammende Köpfe

Video-Lecture-Performance von und mit Arne Vogelgesang

Urheber/in: Birgit Hupfeld. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Di., 19. März 2019,
18.00 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Mecklenburg-Vorpommern

Die Video-Lecture-Performance "Flammende Köpfe" von und mit Arne Vogelgesang feierte ihre Premiere am Dortmunder Theater und ist am Dienstag, den 19. März 2019 um 18 Uhr einmalig in Mecklenburg-Vorpommern, in Rostocks Compagnie de Comédie zu erleben.

Im Februar 2016 brüllt im sächsischen Dorf Clausnitz ein "asylkritischer" Mob einen Bus mit Geflüchteten nieder. Wolfram Fischer, im Bus als Dolmetscher dabei, erinnert sich später vor allem an eine "Menge von Köpfen". Hassende, schreiende Köpfe – ein Bild, das zu einem populären Propaganda-Trend im Internet passt. Videobotschaften auf YouTube oder Facebook von Menschen, die sich aufregen: über Fremde, über Frauen, über Politiker, über Zeitungsmeldungen – sowie über Medien an sich und über jeden, der anders denkt als sie selbst.

Das Ich und der virtuelle Stammtisch: Regisseur und Autor Arne Vogelgesang greift für seinen Monolog „Flammende Köpfe“ auf seine ständig aktualisierte Sammlung von Internet-Propaganda-Videos zurück. Krass. Kurios, am Puls der Zeit: Wie radikalisieren (sich) Menschen im Internet? Und wann geht es auf die Straße?

Ort: Compagnie de Comédie/BÜHNE 602, Warnowufer 55, 18057 Rostock

Eintritt: 10,- /7,- EUR, 5 EUR Gruppenpreis für Schüler, Kulturticket für Studierende gültig. Die Karten sind im Vorverkauf erhältlich.

Eine Kooperation von Heinrich-Böll-Stiftung und Schauspiel Dortmund in Zusammenarbeit mit der Compagnie de Comédie/BÜHNE 60.

Weitere Informationen