Online-Veranstaltung Mittwoch, 20. Januar 2021

Inauguration Day in America

Linking Washington and Berlin

Urheber/in: Aspen Insitute. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Mi., 20. Jan. 2021,
16.40 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung

Sprache
Englisch

Amerika hat gewählt. Am 20. Januar wird Joe Biden als 46. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt. Nur selten hat ein Präsidentschaftsübergang in den USA so viel Aufmerksamkeit und Besorgnis hervorgerufen, wie es gegenwärtig der Fall ist. Unter dem Motto America United (Amerika Vereint) soll mit Bidens Amtseinführungszeremonie ein neues Kapitel aufgeschlagen werden getreu dem Grundpfeiler seiner Wahlkampagne, das Land zusammenzubringen.

Zum Abschluss unserer Reihe Road to Election Night & Beyond werden 13 Experten aus der transatlantischen Gemeinschaft in Berlin zusammenkommen, um Sie dabei zu unterstützen, das Amtseinführungsverfahren und dessen Auswirkungen auf beiden Seiten des Atlantiks zu verstehen. Wir laden Sie dazu ein, bei zwei virtuellen Diskussionen zum Tag des Amtsantritts dabei zu sein und reinzuhören, wie wichtige Vertreter von transatlantischen Institutionen und politischen Stiftungen ihre Erwartungen hinsichtlich der Biden-Harris-Amtsperiode und der zukünftigen europäisch-amerikanischen Beziehungen teilen.

Als Umrahmung für die Ausstrahlung der Amtsantrittsrede werden zwei Podiumsdiskussionen live übertragen, wobei folgende Redner zu Wort kommen werden:

  • Bastian Hermisson, Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung Nordamerika, live aus Washington
  • John B. Emerson, Präsident des American Council on Germany, Botschafter der Vereinigten Staaten in Deutschland (2013-17)
  • Daniel Benjamin, Präsident der American Academy in Berlin, Sonderbotschafter und Koordinator für Terrorbekämpfung im U.S. Department of State (2009-12)
  • Warren Marine, Schatzmeister der Amerikanischen Handelskammer in Deutschland e.V., Partner & Leiter der USA Country Practice, KPMG Deutschland
  • Martin-Sebastian Abel, Vorstandsmitglied des Freundeskreises Amerika Haus NRW e.V., Director bei MSL Deutschland
  • Tina Hassel, Leiterin und Chefredakteurin des ARD-Hauptstadtstudios in Berlin
  • Anahita Thoms LL.M. Vorstandsmitglied von Atlantik-Brücke e.V., Partner, Baker McKenzie
  • Dr. Meike Zwingenberger, Geschäftsführerin der Stiftung Bayerisches Amerikahaus
  • Prof. Dr. Stefan Fröhlich, Vorstandsmitglied der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, Leiter des Instituts für Politikwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg,
  • Knut Dethlefsen, Vertreter der Friedrich-Ebert-Stiftung in den USA und Kanada
  • Michael Link, Vorstandsmitglied der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Mitglied des Deutschen Bundestags (FDP)
  • Mareike Ohlberg, Senior Fellow im Asien-Programm des German Marshall Fund der Vereinigten Staaten
  • Markus Ferber, Vorsitzender der Hanns-Seidel-Stiftung, Mitglied des Europaparlaments (CSU)

 
Die beiden Podiumsdiskussionen werden von Terry Martin, Senior Anchor der Deutschen Welle News, moderiert.
 
Am Tag des Events können Sie an den Gesprächen über Twitter teilnehmen und unter dem Hashtag #R2EN die Gelegenheit nutzen, um Ihre Fragen in die Podiumsdiskussionen einzubringen. Die Sonderveranstaltung ist ein Teil der transatlantischen virtuellen Event-Reihe Road to Election Night & Beyond #R2EN, die von verschiedenen transatlantischen Institutionen und politischen Stiftungen organisiert und ausgerichtet wird. Weitere Informationen zu unserer Reihe sind unter www.landing.berlin-election-night.de. zu finden. Anmerkung: Die komplette Veranstaltung wird aufgezeichnet und später auf YouTube hochgeladen.