Online-Workshop

Samstag, 27. April 2024 10.00 – 17.00 Uhr In meinem Kalender speichern

Online-Workshop

VERSCHOBEN auf 27.4. | Nachhaltig online sichtbar werden

Blog-Artikel und Websitetexte als Long Form Content

Dieser Online-Workshop findet nun am 27. April von 10-17 Uhr statt.


Eine Website kann mehr als nur eine digitale Visitenkarte sein.

Hand aufs Herz, ist deine Website wirklich aussagekräftig? Erfahren Interessierte dort alles Wichtige zu dir, deiner Arbeit, deiner Haltung, deinen aktuellen und vergangenen Projekten und deiner Vision für die Zukunft?

Dieser Workshop dient als Strategie- und Schreibwerkstatt für Websitetexte und Blogposts.

Falls du in der Schule ungerne Aufsätze geschrieben hast: Keine Sorge, hier geht es nicht um Kreativität oder Poesie, sondern um strategische digitale Öffentlichkeitsarbeit für deine Organisation.

Workshop-Ziele

  • Bedeutung von Long Form Content verstehen: Erkennen, warum ausführlicher und tiefgehender Content für die digitale Öffentlichkeitsarbeit unerlässlich ist.
  • Themenfindung für Long Form Content: Identifizieren, für welche individuellen Themen man Long Form Content braucht.
  • Keine Angst vorm Bloggen: verschiedene Methoden und Tools kennenlernen, mit denen das Schreiben von Webtexten leichter fällt.
  • Erstellung einer Blog-Outline: Wir erstellen die Struktur für den ersten oder nächsten Blog-Beitrag.
  • Schreib-Coworking: Wir stellen den Beitrag fertig, so dass jede:r sich mit einem konkreten Ergebnis aus dem Workshop ausloggt

Workshop-Format

Der Workshop kombiniert theoretische Grundlagen mit praktischen Übungen. Teilnehmende erhalten Einblicke in die strategische Planung und Umsetzung von Long Form Content. Praxisphasen ermöglicht das direkte Umsetzen der erlernten Methoden. Der Fokus liegt darauf, das Potenzial von ausführlichem Content für die Stärkung der Online-Präsenz zu nutzen.

Für wen?

Ideal für Mitarbeitende in Vereinen, Ortsverbänden und kleineren Organisationen. Eine Website sollte bereits vorhanden sein, Perfektion ist jedoch nicht erforderlich. Der Workshop ist weniger geeignet für größere, professionell aufgestellte Einrichtungen.

Mit wem?

Katrin Gildner, Expertin im Bereich Content Recycling und digitale Kommunikation, führt durch den Workshop. Mit ihrer Erfahrung und Expertise unterstützt sie die Teilnehmer:innen dabei, ihre Social-Media-Strategien zu optimieren und ihren Content effizienter zu gestalten - erzähl davon

Hinweise

In diesem Workshop geht es nicht um das Erstellen oder Programmieren von Websites, sondern um das inhaltliche Füllen.


 

Weitere Online-Workshops in dieser Reihe


Wir freuen uns über Deine Anmeldung! Allerdings ist es wichtig, dass Du verbindlich zusagst. Melde Dich bitte nur an, wenn Du sicher bist, dass Du teilnehmen kannst. Andere Interessierte auf der Warteliste werden es dir danken und uns ersparst du unnötige Arbeit.
Sollte eine Absage deinerseits notwendig werden, wofür es natürlich gute Gründe geben kann, bitten wir um eine kurze E-Mail. Wir bitten um Verständnis, dass eine Rückerstattung deines Teilnahmebeitrags nur möglich ist, wenn die Absage mindestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgt.


Den ermäßigten Teilnahmebeitrag können alle Personen mit geringem Einkommen (z. B. Studierende) und Mitglieder unserer Stiftung in Anspruch nehmen. Ein Nachweis ist nicht notwendig. 


Wir weisen darauf hin, dass die Online-Veranstaltung im Programm Zoom stattfindet. Für die Teilnahme benötigst du je nach Veranstaltung (mit Beteiligung des Publikums) optional eine Kamera und/oder ein Mikrofon.

Du kannst entweder das Client-Programm oder die App nutzen. Mit den Browsern Chrome und Edge kannst du direkt über den Zugangslink teilnehmen. Weitere Information zur Handhabung von Zoom. Bitte achtedarauf, dass du die neueste Version von Zoom verwendest, damit du über die nötigen Einstellungen verfügst.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen. Für die Verwendung der Software ZOOM übernimmt die Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg keine Haftung. Die geltenden Datenschutzrichtlinien von Zoom.


Das Seminar kann für das Politikmanagement-Zertifikat* von Greencampus anerkannt werden.

*Zum 01.06.21 haben sich die Regeln zum Erlangen des Zertifikats verändert. Der wichtigste Unterschied ist eine Reduzierung der obligatorischen Unterrichtseinheiten von 130 auf 90. Die Regeln gelten auch für diejenigen, die vor dem 01.06.21 mit dem Zertifikat begonnen haben.  Mindestens 30 UE müssen in den Themenbereichen Gender-Diversity-Antirassimus und Nachhaltigkeit absolviert werden. Weitere Informationen


Handy mit Schrift Newsletter

Schon wieder ausgebucht?
Zu
 unserem Newsletter anmelden
und rechtzeitig über unser Angebot informiert sein.

Adresse
▶ Online-Veranstaltung
Veranstalter/in
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
20,- € | 10,- € ermäßigt