Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Reihe

September

Buchvorstellung und Diskussion Donnerstag, 19. September 2019 /
Gera
Buchvorstellung und Gespräch

 

 

Fachkonferenz Samstag, 21. September 2019
Bedeutungswandel, Qualitäten und Herausforderungen

Öffentliche Räume sind Begegnungsräume von Menschen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen und sozialen Zusammenhängen und als solche wichtig für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Die Beschaffenheit öffentlicher Räume macht unsere Städte und Dörfer lebenswert; die Bedingungen dafür unterscheiden sich aber in urbanen und dörflichen Umgebungen.

Montag, 23. September 2019

Wie sieht es aus, unser Bildungssystem? Werden unsere Kinder gut vorbereitet auf die Herausforderungen der Zukunft? Zum Thema „Schule“ fällt Lehrern, Eltern und Kindern so einiges ein – nur meist nichts Gutes. Warum das so ist, darüber wollen wir mit unseren Gästen diskutieren: Sigrid Wagner stellt in „Das Problem sind die Lehrer“ die Arbeit ihrer Kollegen radikal auf den Prüfstand. Titus Dittmann, Skateboard-Pionier, Unternehmer und Lehrer plädiert in: „Lernen muss nicht scheiße sein“ für mehr Mut und Freiräume. Dem Erfurter Schulleiter Falko Stolp merkt jeder an, dass er für seinen Beruf brennt, und Natasha Kößl, Siegerin bei „Jugend debattiert“, bringt den Schülerblick mit. Grit Hasselmann (MDR) wird die spannende Runde moderieren.

Film und Gespräch Mittwoch, 25. September 2019
Film und Gespräch

Im Dokumentarfilm „Congo Calling“ folgt Regisseur Stephan Hilpert drei Entwicklungshelfern in den Kongo. Statt das Land und die Hilfsprojekte zu beschreiben, erzählt er von den ganz privaten Problemen und Erlebnissen seiner Protagonisten.

Donnerstag, 26. September 2019 – Freitag, 27. September 2019
Eine Exkursion durch Hessen und Thüringen

Die diesjährige Exkursion hat im Dreißigstem Jahr nach dem Fall der innerdeutschen Grenze das Thema „Wirtschaften und regionale Entwicklung im Grenzland“.

Lesung und Gespräch Donnerstag, 26. September 2019 /
Jena
– Oder warum Karl kein Radfahrer sein wollte
Workshop Freitag, 27. September 2019 /
Dresden
'1 der Reihe Zukunftstechnologien smart3 - global: nachhaltig: digital

Oktober

Donnerstag, 24. Oktober 2019
Lesung und Gespräch

"Mama Superstar" erzählt die Geschichte von elf Müttern und Töchtern, die in Deutschland ein neues Zuhause fanden. Elf Porträts voller Hoffnung, kultureller Identität und gelebter Vielfalt. Das preisgekrönte Buch führt seine Leser*innen an die Orte, aus denen die Migrant Mamas kommen, u. a. in das vom Krieg zerstörte Südkorea, das heiße Indien, das lebendige Mexiko und den hoffnungsvollen Irak. Vor allem aber führt es uns an die Orte, in denen die Töchter der Migrant Mamas groß geworden sind: das ruhige Kelkheim, das ordentliche Stuttgart und das multikulturelle Berlin. „Migrant Mamas“  nennen die Autorinnen Mütter, die ihre Kinder in einer fremden Kultur großgezogen haben und als echte Alltagsheldinnen in ihrer neuen Heimat leben.

November

Workshop Freitag, 01. November 2019 /
Halle (Saale)
#2 der Reihe Zukunftstechnologien smart3 - global: nachhaltig: digital
Workshop Freitag, 15. November 2019 /
Erfurt
#3 der Reihe Zukunftstechnologien smart3 - global: nachhaltig: digital

Dezember

Buchvorstellung und Diskussion Mittwoch, 04. Dezember 2019 /
Ilmenau
Buchvorstellung mit Gespräch

Der Wunsch nach einer gerechteren Welt ist kein utopischer Traum. Das zeigt dieses Buch anschaulich anhand vieler Beispiele und in vielen Details. Es zu lesen ist der erste Schritt, die Welt mit einer neuen Offenheit und mit neuen Ideen anzuschauen. Die Suche nach neuen Perspektiven war auch unser Ansinnen, als wir uns dazu entschlossen, dieses Buchprojekt zu unterstützen. Wenn es Kontroversen auslöst und neue Debatten anstößt, hat es sich schon gelohnt.

Seminar Freitag, 06. Dezember 2019 – Samstag, 07. Dezember 2019 /
Erfurt
Seminar zur Veranstaltungsorganisation
Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 12 von 12 Suchergebnissen