Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Reihe

Oktober

Workshop Dienstag, 08. Oktober 2019 – Dienstag, 21. Juli 2020 /
Karlsruhe
Differenz und geschlechterbewusstes pädagogisches Handeln in der Arbeit mit Jungen*

Anmeldungsstart für VIII. Durchgang der Weiterbildung zum Jungenarbeiter*

bereits am 10.10. 2019 wird das erste Modul dieser besonderen Qualifikation mit 7 Modulen im Thomashof Karlsruhe beginnen. Interessierte Fachmänner* können sich innerhalb eines knappen Jahres fachliches Handwerkszeug, Arbeitsweisen und intersektionale Grundlagen für die pädagogische Arbeit mit Jungen* und männlichen* Jugendlichen aneignen. Eine Vielzahl von Trainer*innen wird die breit gefächerten Inhalte, z.B. in den Bereichen Gesundheit, neue Medien, Vielfalt der Geschlechter, Gewaltprävention und geschlechterbewusste Arbeit mit geflüchteten Jungen*/jungen Männern* methodenreich vermitteln.

Seminar Samstag, 19. Oktober 2019
Redetraining für politisch Engagierte
Samstag, 19. Oktober 2019 /
Cottbus
Lecture Performance über rechten Online-Aktivismus

Arne Vogelgesangs „Flammende Köpfe“ zeichnet den Weg vom Wohnzimmer in den Internet-Aufstand nach. Mittels Vlogs, Propaganda, Musik, dokumentarischem Material und einem wachsenden Chor von Avataren erzählt die Lecture Performance die noch junge Geschichte rechter Wortergreifung im Netz.

Bildungsreise Sonntag, 20. Oktober 2019 – Sonntag, 27. Oktober 2019

Die Begegnungsreise der Freundinnen und Freunde der Heinrich-Böll-Stiftung führt uns in diesem Jahr nach Thessaloniki, Griechenland. Wir werden in dieser Woche die Arbeit der Heinrich-Böll-Stiftung vor Ort und verschiedene ihrer Projektpartner/innen kennenlernen.

Diskussionsabend Montag, 21. Oktober 2019 /
Berlin
Migrationspolitik, Beratungsrealität und Situation in den Herkunftsländern

Was heißt es für Flüchtlinge und Migrant/innen, in von Gewaltkonflikten geprägte Länder zurückzukehren? Unter welchen Bedingungen kann von einer nachhaltigen Reintegration ausgegangen werden? Wie „freiwillig“ geschieht die Rückkehr heute tatsächlich und womit sehen sich Beratungsstellen konfrontiert? Welche Gestaltungsspielräume gibt es?

Seminar Dienstag, 22. Oktober 2019
Podiumsdiskussion Dienstag, 22. Oktober 2019 /
Berlin

 

 

Podiumsdiskussion Dienstag, 22. Oktober 2019 /
Berlin
Mit Agrarökologie globale Krisen überwinden

Bäuer/innen wollen mit der Natur und mit dem Klima wirtschaften und nicht dagegen. Sie wollen Vielfalt fördern und nicht zerstören. Sie setzen ein neues landwirtschaftliches Leitbild um, das Demokratie, Vielfalt, Ökologie und Ökonomie unter dem Namen Agrarökologie miteinander verbindet.

Seminar Mittwoch, 23. Oktober 2019 /
Hannover
Weiterbildung
Buchvorstellung und Diskussion Mittwoch, 23. Oktober 2019 /
Berlin
Buchvorstellung und Diskussion Donnerstag, 24. Oktober 2019 /
Berlin
Podiumsdiskussion Donnerstag, 24. Oktober 2019 /
Berlin
Feministinnen aus Ägypten, Syrien und Tunesien über Rückschläge und Fortschritte bei der Gleichstellung von Frauen in Nahost und Nordafrika

Eine Diskussion mit Feministinnen und Aktivistinnen aus Ägypten, Syrien und Tunesien.

Seminar Freitag, 25. Oktober 2019 – Samstag, 26. Oktober 2019 /
Hannover
Fit for Politics 2019 | Politikmanagement - Qualifizierungsseminare
Seminar Freitag, 25. Oktober 2019 – Samstag, 26. Oktober 2019 /
Hannover
Fit for Politics 2019 | Politikmanagement - Qualifizierungsseminare
Freitag, 25. Oktober 2019 – Samstag, 26. Oktober 2019 /
Berlin
2. Arabisch-deutsche Literaturtage in Berlin

Das Festival präsentiert Schriftsteller*innen aus Ägypten, Syrien, Tunesien, Palästina, Österreich und Deutschland. Wir betreiben den arabisch-deutschen Dialog und laden ein zur Diskussion über zeitgenössische Literatur, Lyrik und Comics und fragen: Warum hat es arabischsprachige Kultur in Deutschland so schwer?

Seminar Samstag, 26. Oktober 2019 /
Halle (Saale)
Samstag, 26. Oktober 2019 /
Berlin
Internationales Festival des zeitgenössischen Figuren- und Objekttheaters
Diskussion Samstag, 26. Oktober 2019 /
Berlin
Wie deutsche Wirtschaftsinteressen und Lebensräume der indigenen Bevölkerung in Brasiliens Amazonasgebiet aufeinandertreffen

Mit Sonia Guajajara kommt eine der profiliertesten Sprecher/innen der indigenen Bevölkerung Brasiliens nach Berlin. Gemeinsam mit Toni Hofreiter und Joachim Lang wird das Spannungsverhältnis zwischen Wirtschaftsinteressen, indigenen Rechten und Klimaschutz beleuchtet.

 

Buchvorstellung und Diskussion Montag, 28. Oktober 2019 /
Berlin
Seminar Donnerstag, 31. Oktober 2019 /
Mainz
Konferenz Donnerstag, 31. Oktober 2019 /
Mainz

November

Internationale Konferenz Freitag, 01. November 2019 – Sonntag, 03. November 2019 /
Berlin
Freitag, 01. November 2019 – Sonntag, 10. November 2019 /
Berlin
Eine Video-Installation der Heinrich-Böll-Stiftung anlässlich des 30. Jahrestages der friedlichen Revolution
Samstag, 02. November 2019 /
Berlin
Barcamp & Ausstellung

„Wenn KI, dann feministisch“ - so sollte die grundlegende mathematische Formel für Algorithmen lauten. Unter diesem Titel veranstaltet netzforma* in Kooperation mit dem Institut für Geschichte und Theorie der Gestaltung der Universität der Künste Berlin (UDK) und dem Gunda-Werner-Institut für Feminismus und Geschlechterdemokratie am 02.11.2019 ein Barcamp, um aktuelle Entwicklungen feministisch* zu begleiten.

Seminar Dienstag, 05. November 2019
Diskussionsreihe Dienstag, 05. November 2019 /
Berlin
Brasiliens Amazonasgebiet - umkämpftes Terrain

Mit unserer Veranstaltung möchten wir das Thema der sozialen und politischen Kämpfe rund um Brasiliens Amazonasgebiet in den Mittelpunkt rücken.

Konferenz Mittwoch, 06. November 2019 /
Berlin
Leitprojekte für die Verkehrswende
Konferenz Samstag, 09. November 2019 /
Berlin
Vorfahrt für grüne Finanzen & Investitionen
Film und Gespräch Sonntag, 10. November 2019 /
Berlin
Filmaufführung und Gespräch

10. Nov. 2019 - Filmvorführung und Gespräch: Zuckersand, DDR, 1979

Film und Gespräch Sonntag, 10. November 2019 /
Bamberg
Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 30 von 51 Suchergebnissen