Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Reihe

Mai

Montag, 06. Mai 2019 – Montag, 30. September 2019 /
Bad Doberan

August

Vortrag Dienstag, 20. August 2019 /
Leipzig
Kultur, Ökonomie oder Facebook?

Es existiert eine Vielzahl an Erklärungen für den Erfolg rechter Parteien in Deutschland, Europa und der Welt. Doch wer hat am Ende recht? Dieser Vortrag versucht das Dickicht zu lichten und die zahlreichen gängigen Erklärungsansätzen für rechte Wahlerfolge zusammenzubringen, einzuordnen und kritisch auszuwerten.

Workshop Mittwoch, 21. August 2019 – Samstag, 24. August 2019 /
Dresden

Die Sommerakademie der Menschenrechte lädt alle Interessierten des solidarischen Handelns ein, künstlerisch-aktivistisch tätig zu werden.

Film und Gespräch Montag, 26. August 2019 /
Rostock
Lesung und Gespräch Dienstag, 27. August 2019 – Freitag, 06. September 2019 /
Berlin
Eine Initiative zum 1. September 2019


 

September

Forum Samstag, 07. September 2019 /
Rostock
Vernetzungstreffen für Klimaaktivist*innen in MV
Montag, 09. September 2019 – Freitag, 20. September 2019 /
Rostock
Montag, 09. September 2019 /
Rostock
Malerei von Johan Swarts
Film und Gespräch Donnerstag, 12. September 2019 /
Rostock
Buchvorstellung und Diskussion Donnerstag, 12. September 2019 /
Rostock
andere buchseiten: Lesung & Gespräch mit Jana Simon
Workshop Mittwoch, 18. September 2019 – Donnerstag, 19. September 2019 /
Cottbus
Workshop zur Entgeltgleichheit zwischen Männern und Frauen

Unter dem Titel »Gleicher Lohn für gleiche Arbeit?« wird dazu eingeladen (u.a. Lehrstuhl Wirtschafts- und Arbeitssoziologie), mit Expert_innen über ihre Forschung zu diskutieren und die alte Frage neu zu denken, wie Erwerbsunterschiede zwischen den Geschlechtern aufgebrochen werden können.

Diskussionsabend Donnerstag, 19. September 2019 /
Rostock
Donnerstag, 26. September 2019 /
Greifswald
Einführungsvortrag & Dokumentation „Zeugen gegen Assad“
Studienpräsentation Freitag, 27. September 2019 /
Berlin
Wissenschaftspolitische Transferveranstaltung am 27. September 2019 in Berlin

Seit 2016 hat haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Projekt „GenderMINT 4.0“ erforscht, warum sich nur wenige Frauen für Studiengänge und Berufe im Bereich Mathematik, Informatik, Natur- und Technikwissenschaften (MINT) entscheiden. Das Projekt unter Leitung der Technischen Universität München (TUM) wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Am 27. September 2019 stellen die Beteiligten in Berlin Forschungsergebnisse und Handlungsempfehlungen vor.

Freitag, 27. September 2019 /
Greifswald
Samstag, 28. September 2019 /
Greifswald
Film und Gespräch Montag, 30. September 2019 /
Rostock

Oktober

Workshop Dienstag, 08. Oktober 2019 – Dienstag, 21. Juli 2020 /
Karlsruhe
Differenz und geschlechterbewusstes pädagogisches Handeln in der Arbeit mit Jungen*

Anmeldungsstart für VIII. Durchgang der Weiterbildung zum Jungenarbeiter*

bereits am 10.10. 2019 wird das erste Modul dieser besonderen Qualifikation mit 7 Modulen im Thomashof Karlsruhe beginnen. Interessierte Fachmänner* können sich innerhalb eines knappen Jahres fachliches Handwerkszeug, Arbeitsweisen und intersektionale Grundlagen für die pädagogische Arbeit mit Jungen* und männlichen* Jugendlichen aneignen. Eine Vielzahl von Trainer*innen wird die breit gefächerten Inhalte, z.B. in den Bereichen Gesundheit, neue Medien, Vielfalt der Geschlechter, Gewaltprävention und geschlechterbewusste Arbeit mit geflüchteten Jungen*/jungen Männern* methodenreich vermitteln.

Vortrag Mittwoch, 16. Oktober 2019 /
Greifswald
Vortrag und Gespräch mit Dr. Marcus Böick
Buchvorstellung und Diskussion Montag, 21. Oktober 2019 /
Rostock
Deutsch-deutsche Geschichte: Berührend und nahbar erzählt
Film und Gespräch Montag, 28. Oktober 2019 /
Rostock

November

Montag, 04. November 2019 – Freitag, 20. Dezember 2019 /
Stralsund
Buchvorstellung und Diskussion Montag, 04. November 2019 /
Rostock
Buchvorstellung mit Andrea Röpke
Film und Gespräch Freitag, 08. November 2019 /
Wismar
Film & Gespräch mit Jörg Herrmann, Dokumentarfilmer
Montag, 11. November 2019 – Freitag, 06. Dezember 2019 /
Rostock
Diskussionsabend Donnerstag, 21. November 2019 /
Stralsund
Ausstellung & Gespräch mit Ulrike Poppe, Bürgerrechtlerin und Claudia Müller, MdB, B´90/GRÜNE

Januar

Fachkonferenz Freitag, 17. Januar 2020 – Samstag, 18. Januar 2020 /
Freiburg
Ein Symposium am Zentrum für Populäre Kultur und Musik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Rosastraße 17-19, 79098 Freiburg.

Das Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Uni Freiburg möchte untersuchen, wie feministische, queere und trans* Musiker*innen, Filmemacher*innen, Fotograf*innen und Performer*innen zur Popkultur beitragen und sucht nach entsprechenden Einreichungen.

Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 27 von 27 Suchergebnissen