Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Reihe

September

Montag, 09. September 2019 – Freitag, 20. Dezember 2019 /
Rostock
Malerei von Johan Swarts

November

Montag, 04. November 2019 – Freitag, 20. Dezember 2019 /
Stralsund
Donnerstag, 21. November 2019 – Freitag, 13. Dezember 2019 /
Berlin
Vernissage und Ausstellung

"Ich bin nicht auf der Suche nach Mitleid für all das, was wir bis heute durchmachen mussten - ganz im Gegenteil. Ich möchte zeigen, wie stark wir sind" (Tim Alsiofi, Vorwort "Von Herzen aus Idlib“).

Dezember

Vortrag Dienstag, 10. Dezember 2019 /
Dresden
Zur Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Kapitalismus
Diskussionsabend Mittwoch, 11. Dezember 2019 /
Dresden
Diskussionsabend

Ostdeutschland ist in aller Munde und doch scheint kaum jemand recht zufrieden damit zu sein. Mit Patrice Poutros sprechen wir bei WAS ZU TUN IST am 11. Dezember 2019 über eine neue Ostdeutschland-Erzählung und warum sie so wichtig ist.

Podiumsdiskussion Mittwoch, 11. Dezember 2019 /
Berlin
Konflikte um Zugehörigkeit und Geschichte im öffentlichen Raum
Vortragsreihe Montag, 16. Dezember 2019 /
Berlin
Streit ums Politische 2019: „Einsamkeit“

Heinz Bude im Gespräch mit Sabine Rennefanz (Journalistin und Autorin)

Januar

Montag, 06. Januar 2020 – Freitag, 28. Februar 2020 /
Stralsund
Mittwoch, 08. Januar 2020 /
Rostock
Diskussionsabend Mittwoch, 08. Januar 2020 /
Dresden
Diskussionsabend

Wer entscheidet über die Zukunft der Stadt und wie wir zusammenleben werden? Über Formen selbstinitiierter Stadtentwicklung sprechen wir bei WAS ZU TUN IST mit Architektin und Publizistin Kristien Ring am 8. Januar 2020.

Workshop Freitag, 10. Januar 2020 /
Leipzig
Eine Workshop zur Perspektivenplanung für den Radverkehr in Leipzig
Diskussionsabend Mittwoch, 22. Januar 2020 /
Dresden
Diskussionsabend

Emilia Roig ist überzeugt, dass eine tiefgreifende Überwindung von Diskriminierung nur möglich ist, wenn sich überlagernde Diskriminierungsformen sichtbar gemacht werden. Am 22. Januar 2020 sprechen wir bei WAS ZU TUN IST mit ihr über intersektionale Gerechtigkeit.

Film und Gespräch Montag, 27. Januar 2020 /
Rostock
Tagung Donnerstag, 30. Januar 2020 /
Berlin
Multilateralismus 2.0 - Auf der Suche nach neuen Partnerschaften für die deutsche und europäische Außenpolitik

Februar

Diskussionsabend Mittwoch, 05. Februar 2020 /
Dresden
Diskussionsabend

Was können wir tun, um Europa mitzugestalten? Im Rahmen von WAS ZU TUN IST sprechen wir mit der Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot am 5. Februar 2020 in Dresden über die Fortentwicklung der EU, die alle Bürger*innen stärker beteiligt.

Diskussionsabend Mittwoch, 12. Februar 2020 /
Dresden
Diskussionsabend

Zum Abschlus der Reihe WAS ZU TUN IST wollen wir uns die Handlungsanweisungen aus den vorangegangenen Veranstaltungen noch einmal anschauen und über die Dringlichkeit von Aufgaben und Schritte mit dem Publikum am 12. Februar 2020 diskutieren.

Mittwoch, 26. Februar 2020 /
Rostock
Ein Werkstattgespräch.

März

Sonntag, 01. März 2020 /
Rostock
Tauschen // Information // Film // Ausstellung
Preisverleihung Sonntag, 01. März 2020 /
Berlin
Preisverleihung und Filmvorführung

Am Sonntag, 1. März, 17 Uhr wird im Hackesche Höfe Kino in Berlin-Mitte der 35. Friedensfilmpreis verliehen.

Lesung und Gespräch Montag, 16. März 2020 /
Chemnitz

April

Lesung und Gespräch Mittwoch, 08. April 2020 /
Chemnitz
Zum Stand der Provenienzforschung in Sachsen - Buchvorstellung und Gespräch
Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 21 von 21 Suchergebnissen