Alle Veranstaltungen auf einen Blick

September

Mittwoch, 01. September 2021 – Freitag, 31. Dezember 2021
Künstlerische Erkundung eines Amts | Tanja Krone

Oktober

Film und Gespräch Sonntag, 10. Oktober 2021 – Freitag, 05. November 2021
Film & Debatte

Fünf Menschen zwischen 10 und 81 Jahren erzählen, warum sie als Kinder ihre Heimat verlassen mussten und wie es für sie war, ganz neu in Deutschland anzufangen: Leila aus Bosnien, Frau Schiller aus Ostpreußen, Lena aus Japan, Cacau aus Brasilien und Ahmad aus Syrien.

Mittwoch, 13. Oktober 2021 /
Berlin
Audiovisuelle Installation
Seminarreihe Donnerstag, 14. Oktober 2021 – Samstag, 05. März 2022
Aufgaben und Kompetenzen von (Ober-) Bürgermeister*in, Landrät*in, Regierungspräsident*in

Bürgermeister*innen haben in Baden-Württemberg großen Gestaltungsspielraum. Die Einflussmöglichkeiten von Landrät*innen und Regierungspräsident*innen sind nicht minder interessant.

Donnerstag, 21. Oktober 2021 – Donnerstag, 28. Oktober 2021
Als Frau selbstsicher kommunizieren
Donnerstag, 21. Oktober 2021 – Sonntag, 07. November 2021
Offener Prozess - Ausstellung im Stadtschloss

Ein Kooperationsnetz von Theatern und Institutionen hat sich zusammengeschlossen, um gemeinsam das interdisziplinäre Theaterprojekt „Kein Schlussstrich!“ zu realisieren – mit dem Anliegen, die Taten und Hintergründe des NSU künstlerisch zu thematisieren.

Film und Gespräch Montag, 25. Oktober 2021 /
Rostock
Film und Gespräch Montag, 25. Oktober 2021 /
Wernigerode
Film und Filmgespräch
Montag, 25. Oktober 2021
Ein Theaterabend
Vortrag Montag, 25. Oktober 2021 /
Stuttgart
Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

„Der Jude“, hatte Hitler 1925 in Mein Kampf erklärt, „ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet. Wo er auftritt, stirbt das Gastvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab.“

Dienstag, 26. Oktober 2021 /
Dresden
mit der BettelLobby Dresden und Weiterdenken
Vortrag Dienstag, 26. Oktober 2021 /
Tübingen
Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

„Der Jude“, hatte Hitler 1925 in Mein Kampf erklärt, „ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet. Wo er auftritt, stirbt das Gastvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab.“

Buchvorstellung und Diskussion Dienstag, 26. Oktober 2021
Antworten der EU auf Demokratieabbau
Dienstag, 26. Oktober 2021 /
Dresden
Ein Theaterabend
Fachtagung Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Eisenach
6. Netzpolitischer Fachtag
Online-Konferenz Mittwoch, 27. Oktober 2021
Eine Initiative vonder Think Tank iRights.Lab, die Heinrich-Böll-Stiftung, das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung und die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften.

Wie können wir Europas digitale Zukunft wertgebunden und zugleich innovativ und international anschlussfähig gestalten?Welchen Einfluss kann die EU durch neue Gesetzesvorhaben und weitere regulatorische Maßnahmen auf die datengetriebene Wirtschaft und digitalisierte Gesellschaft der Zukunft nehmen?

Online-Workshop Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Chemnitz
digitaler Workshop mit Sabine Faller
Online-Veranstaltung Mittwoch, 27. Oktober 2021
#6 Politische Männlichkeit

Wie lassen sich Männlichkeiten in Zeiten zunehmender neu-rechter Politiken neu definieren? Welche Politiken und Handlungsoptionen ermöglichen und unterstützen Alternativen zu rechten Männlichkeitskonstruktionen und -bildern? Dazu gehört auch der Blick auf Rahmenbedingungen, die die kritische Auseinandersetzung mit Männlichkeiten begünstigen oder verhindern. Im Sinne eines intersektionalen Ansatzes werden verschiedene soziale Dimensionen und deren Zusammenwirken betrachtet.

Film und Gespräch Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Kiel
Ein Film über das Ankommen in Deutschland.
Podiumsdiskussion Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Frankfurt (Main)
Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Berlin
Gespräch, Lesung, Poetry

Anlässlich des 60. Jahrestags des Anwerbeabkommen zwischen Deutschland und der Türkei veranstaltet die Heinrich-Böll-Stiftung gemeinsam mit dem Ballhaus Naunynstraße ein Mehrgenerationengespräch mit künstlerischen Beiträgen.

Diskussion Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Düsseldorf
Grüner Salon Düsseldorf zu Wohnungslosen, Sozialen Rechten und Menschenwürde
Vortrag Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Konstanz
Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

„Der Jude“, hatte Hitler 1925 in Mein Kampf erklärt, „ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet. Wo er auftritt, stirbt das Gastvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab.“

Online-Veranstaltung Mittwoch, 27. Oktober 2021
Der Salon des guten Lebens lädt zum 2. Salon mit Torsten Schäfer und seinem Thema: „Eine andere Welt ist möglich durch grünen Journalismus“ ein.
Diskussionsreihe Mittwoch, 27. Oktober 2021
Eine andere Welt ist möglich durch grünen Journalismus

Der „Salon des guten Lebens“ ist eine digitale Veranstaltungsreihe
für ALLE, die sich auf der Suche nach dem guten Leben befinden.

Von September 2021 bis in den Frühling 2022 hinein laden
verschiedene Salonnièrs zu ihren Themen in die „Salons des guten
Lebens“ ein.
Es geht um Visionen und konkrete Ideen für ein gutes Leben für Alle!

Diskussionsabend Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Heidelberg
Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg

Mit dem menschlichen Dasein sind seit aller Zeit auch seine Hinterlassenschaften verbunden, Abfälle seit jeher Zeugnis von Gewohnheiten und Alltag des Anthropozän: Doch welche Geschichte schreibt unser Müll heute?

Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Dresden
Ein Theaterabend
Online-Konferenz Donnerstag, 28. Oktober 2021
Donnerstag, 28. Oktober 2021
Diesmal: Schwerpunkt Ägypten
Online-Diskussion Donnerstag, 28. Oktober 2021
Arbeit und Klimagerechtigkeit – zusammengedacht
Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Displaying 1 - 30 of 181